Datenschutz-Erklärung

Grundsätzliche Informationen

Wir, die Viessmann Climate Solutions SE (im folgenden “Viessmann” oder “wir”) als Teil der Viessmann Group, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der aktuell geltenden Datenschutzgesetze. Dazu zählt vor allem die Datenschutz Grundverordnung (im Folgenden: “DS-GVO”, Verordnung (EU) 2016/679 des europäischen Parlaments und des Rates. Die Viessmann Group sind die mit der Viessmann Climate Solutions SE verbundenen Unternehmen. Das sind solche, auf die wir einen bestimmenden Einfluss nehmen können.

Personenbezogene Daten werden auf unseren Webseiten und bei Nutzung unserer Apps und Services nur im notwendigen Umfang erhoben und zweckgebunden verarbeitet. Personenbezogene Daten sind solche Daten, durch die Sie persönlich identifizierbar sind oder mit Ihnen verknüpfte, sonstige Daten.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes/ DS-GVO:

Viessmann Climate Solutions SE
Viessmannstraße 1
D-35108 Allendorf (Eder)
Telefax: +49 6452 70-2780
Telefon: +49 6452 70-0
E-Mail: info@viessmann.com

Verarbeitung innerhalb der Viessmann Group

Im Auftrag von uns, der Viessmann Climate Solutions SE, arbeiten:

  • Viessmann Deutschland GmbH für Vertriebszwecke und Marketing
  • Viessmann Climate Solutions Berlin GmbH für den Betrieb der Webseiten und Apps sowie Marketing
  • Viessmann IT Service GmbH für den Betrieb der Backend-Systeme
  • Viessmann PV + E GmbH und Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG für Vertriebszwecke und Marketing

Durch andere Gruppenfirmen der Viessmann Group können die erhobenen Daten verarbeitet oder an diese weitergegeben werden, wenn:

  • Sie hierzu ausdrücklich und informiert an anderer Stelle (z.B. Hinweis im Anfrageformular) eingewilligt haben,
  • es unter Zweckbindung und der Arbeitsteiligkeit innerhalb der Viessmann Group erforderlich ist; hierfür sind entsprechende vertragliche Vereinbarungen innerhalb der Viessmann Gruppe abgeschlossen,
  • die Daten durch die verantwortliche Stelle pseudonymisiert zur Verfügung gestellt werden und die verantwortliche Stelle gewährleistet, dass das beauftragte Gruppenunternehmen diese Daten nicht de-pseudonymisieren kann, oder
  • die Daten durch die verantwortliche Stelle anonymisiert gespeichert werden und die so gespeicherten Daten nicht mehr den datenschutzrechtlichen Bestimmungen unterliegen.

Übermittlung in Drittländer

Die Unternehmen der Viessmann Group verarbeiten/übermitteln die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in/an Standorten Deutschlands, der europäischen Union sowie Drittländer (u.a. USA), die ein angemessenes Datenschutzniveau gem. Artikel 45 DS-GVO aufweisen oder geeignete Garantien gem. Artikel 46 DS-GVO bieten.

Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Datenschutz gewährleisten, welche Art von Daten zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage erhoben und verarbeitet werden. Sie hat grundsätzliche Geltung für alle von Viessmann verantworteten Webseiten und Apps und wenn Sie auf anderen Kommunikationswegen mit uns in Kontakt treten. Weichen Viessmann Webseiten und Apps von diesen Grundsätzen der Datenverarbeitung ab oder ergänzen diese durch eigene, so wird dies auf den entsprechenden Webseiten bzw. in den Apps in geeigneter Weise kenntlich gemacht.

Diese Datenschutzerklärung besteht aus drei Teilen:

  • Der erste Teil (Bestimmungen für Bewerber) gilt für die privaten Nutzer der Services von Viessmann in Bezug auf Bewerbungen.
  • Der zweite Teil (Allgemeine Informationen und Bestimmungen für die Viessmann Webseiten und Apps) gilt für alle Nutzer, die Services oder die Webseiten und Apps von Viessmann nutzen.
  • Der dritte Teil (Informationen zu Betroffenenrechten) gilt für alle Nutzer deren Daten dem Datenschutzrecht unterliegen, nicht jedoch juristische Personen.

Weiterhin können unsere Webseiten Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

I. Bestimmungen für Bewerber

Dieser Teil der Datenschutzbestimmungen gilt für Bewerber auf Stellenanzeigen von Unternehmen der Viessmann Group oder Drittunternehmen, denen Viessmann eine Plattform bzw. Partnerprogramm für Stellenanzeigen/ -vermittlung zur Verfügung stellt. Dies gilt nur insoweit, als dass diese Bewerber personenbezogene Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens, z.B. Bewerbung in Papierform, E-Mail, Kontaktformulare mit Anhang bzw. durch Viessmann betriebene Portale (z.B. Azubi-Portal) oder die Nutzung elektronischer Stellenbörsen Dritter entsprechend der erforderlichen Inhalte, auch gemäß weiterer landesgesetzlicher Vorgaben, an Viessmann übermitteln. Auf Papier übermittelte Bewerbungsunterlagen werden eingescannt und in unseren Systemen gespeichert, das Papier danach datenschutzrechtlich konform über zertifizierte Dienstleister entsorgt.

Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir nur zur Abwicklung Ihrer Bewerbung und/oder im Rahmen des Talent Relationship Managements und auf Grundlage der Einwilligung in diese Datenschutzerklärung. Zur Abwicklung Ihrer Bewerbung gehört, insofern erforderlich, auch die Nutzung Ihrer Daten zur Kontaktaufnahme per E-Mail und/oder Post und/oder Telefon sowie, wenn gegeben (z.B. Azubi-Portal), auch die Weitergabe der Bewerbungsunterlagen an Drittunternehmen. Die Einsicht in Ihre Unterlagen haben die Recruiting- und Personalverantwortlichen der Viessmann Climate Solutions Berlin GmbH, der Viessmann Climate Solutions SE, des jeweiligen Gruppenunternehmens sowie Vorgesetzte bzw. andere Recruiting-Verantwortliche in deren Bereich die Stelle ausgeschrieben ist. Eine weitere Form der Verarbeitung erfolgt anonymisiert zum Zwecke der Erfolgsmessung der Stellenbesetzungen und der verwendeten technischen Bewerbungskanäle sowie, auch anonymisiert, der übermittelten Fähigkeiten von Bewerbern.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt, mit Ausnahme des Azubi-Portals, mit Hilfe von Systemen der Greenhouse Software, Inc., einem Unternehmen mit Sitz in den USA. Die Viessmann Climate Solutions Berlin GmbH hat hierzu entsprechend Artikel 46 DS-GVO mit Greenhouse einen Vertrag auf Basis der EU Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten des Bewerbers erfolgt automatisch frühestens nach 4, aber spätestens nach 6 Monaten, ab dem Zeitpunkt, an dem der Bewerber informiert wurde, dass die Stelle nicht durch ihn besetzt wird und keine weiteren gesetzlichen Vorgaben dem entgegenstehen. Die Frist ergibt sich aus den Vorgaben des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes.

Bei Aufnahme in das Talent Relationship Management Program werden Ihre Daten in unserem System bis zu 365 Tage gespeichert, um für zukünftige Stellenausschreibungen vorab in Betracht gezogen werden zu können. Hierbei nutzen wir Ihre zur Verfügung gestellten Daten zur Kontaktaufnahme per E-Mail und/oder Post und/oder Telefon.Nur bei einer ausdrücklichen Einwilligung Ihrerseits auf unsere Nachfrage verbleiben Ihre Daten auch über diesen Zeitraum hinaus in unserem System gespeichert, um für zukünftige andere Stellenausschreibungen in Betracht gezogen werden zu können.

Bei der Übersendung von Bewerbungsunterlagen in Papierform ohne Bezug auf Stellenanzeigen in unseren elektronischen Formaten z.B. als Initiativbewerbung, erhalten Sie eine Zusammenfassung dieser Datenschutzerklärung, zusammen mit einer Eingangsbestätigung Ihres Schreibens oder jedoch spätestens bei einer Absage unsererseits.  

II. Allgemeine Informationen und Bestimmungen für die Viessmann Webseiten und Apps

Diese Bestimmungen gelten zusätzlich zu o.g. Bestimmungen für die Webseiten und Apps von Viessmann. Für unsere Apps existieren teilweise zusätzliche eigene Datenschutzerklärungen. Die Datenschutzerklärung der Viessmann Apps ViCare und Vitotrol Plus finden Sie unter folgendem Link: https://www.viessmann.de/de/misc/apps/vicare-vitotrol/privacy-policy.html

Datenverarbeitung durch Aufruf unserer Internetseiten und Nutzung unserer Apps

Viessmann erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser oder die App an uns übermittelt. Diese Daten können von Viessmann nicht einzelnen Individuen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse v4 und v6)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, im Zeitpunkt der Zuteilung durch Ihren Internetprovider eindeutige Kennzeichnung Ihres Computers und besteht, in ihrer derzeit geläufigsten Form (IPv4), aus vier durch Punkte getrennte Ziffernblöcken, oder durch zusätzliche Stellen erweitert (IPv6). Zumeist werden Sie als privater Nutzer keine gleichbleibende IP-Adresse benutzen, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorübergehend zugewiesen wird (so genannte „dynamische IP-Adresse“). Bei einer dauerhaft zugeordneten IP-Adressen (so genannte „statische IP-Adresse“) ist eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten über dieses Merkmal technisch leicht möglich.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der vorgenannten Webseite
  • Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität
  • Für weitere administrative und statistische Zwecke

Die personenbezogenen Daten der Server Log Files werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der leichteren Administration und der Möglichkeit, Hacking zu erkennen und zu verfolgen. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die Server Log Files mit den oben genannten Daten werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht oder im Falle der Verwendung für Statistiken anonymisiert. Wir behalten uns vor, die Server Log Files länger zu speichern, wenn Tatsachen vorliegen, die die Annahme eines unzulässigen Zugriffs (wie etwa der Versuch eines Hackings oder einer sogenannten DDOS-Attacke) nahe legen.

Verlinkung zu externen Internetseiten

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Viessmann Webseiten und Apps. Diese können Links auf Web-Angebote Dritter enthalten. Auf diese erstreckt sich die vorliegende Datenschutzerklärung nicht. Verlassen Sie die Viessmann Webseiten und Apps, um das Angebot eines Drittanbieters zu besuchen, empfehlen wir, auch die Datenschutzerklärung dieses Anbieters sorgfältig zu lesen.

Informationen zu Cookies und Einsatz von Analyse-Werkzeugen

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Cookies und Analyse-Werkzeuge (alle Analyse-Werkzeuge aufführen) stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Analyse der Nutzung unserer Website.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Google AdWords, (alle Retargeting Technologien auflisten) stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des “berechtigten Interesses” des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der personalisierten Anzeige zielgerichteter Werbung und der statistischen Analyse der Effektivität der Werbung (z.B. Ermittlung wie viele Klicks auf ein Werbebanner zu einem Kauf auf unserer Website geführt haben).

Viessmann verwendet auf seinen Webseiten und in seinen Apps an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Viessmann nutzt zu diesem Zweck auch Analyse-Werkzeuge, beispielsweise Webtrends oder Google Tag Manager (Firebase). Die zur Verfügung gestellten und genutzten Daten werden vollständig anonymisiert erhoben und gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten erfolgt unter Umständen auch außerhalb Deutschlands oder der Europäischen Union.

Bei der Implementierung und dem Einsatz von Analyse-Werkzeugen und Trackingtechnologien anonymisieren wir schnellstmöglich personenbezogene Daten entweder auf Seiten des Anbieters, durch entsprechende Verträge geregelt, oder im Rahmen unserer Erstnutzung, sodass das Auskunftsrecht Ihrerseits nicht auf alle nachfolgend aufgezählten Technologien ausgeübt werden kann.

Durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers oder der Apps bzw. der ausführenden Betriebssystemumgebung hierfür (iOS, Android) können Sie die Übermittlung solcher Daten verhindern, dies führt aber unter Umständen zu Problemen beim Aufruf, der Bedienung oder der Funktionalität des angebotenen Inhaltes oder Dienstes.

Third-Party-Cookies

Viessmann bedient sich einiger Werbepartner, die dabei helfen, das Internetangebot und die Webseiten für Sie interessanter zu gestalten. Daher werden bei einem Besuch der Webseiten auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert. Hierbei handelt es sich um temporäre/permanente Cookies, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit löschen. Diese temporären oder auch permanenten Cookies (Lebensdauer 14 Tage bis 10 Jahre) werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Auch die Cookies unserer Partnerunternehmen enthalten lediglich pseudonyme, meist sogar anonyme Daten. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Daten darüber, welche Produkte Sie sich angesehen haben, ob etwas gekauft wurde, welche Produkte gesucht wurden etc.

Hierbei erfassen einige unserer Werbepartner, auch über die Webseiten hinaus, Informationen darüber, welche Seiten Sie zuvor besucht haben oder für welche Produkte Sie sich beispielsweise interessiert haben, um Ihnen so die Werbung anzeigen zu können, die Ihren Interessen bestmöglich entspricht. Diese pseudonymen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt. Sie haben ausschließlich den Zweck, unseren Werbepartnern zu ermöglichen, Sie mit Werbung anzusprechen, die Sie auch tatsächlich interessieren könnte.

Re-Targeting Technologien

Unsere Webseiten verwenden hierbei sogenannte Re-Targeting-Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um für Sie das Internetangebot interessanter zu gestalten. Diese Technik ermöglicht es, Internetnutzern, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben, auf den Webseiten unserer Partner mit Werbung anzusprechen. Wir sind davon überzeugt, dass die Einblendung einer personalisierten, interessenbezogenen Werbung in der Regel für den Internetnutzer interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Diese Form der Werbung erfolgt vollkommen pseudonym. Es werden keine Nutzungsprofile mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Durch Nutzung unserer Seite willigen Sie ein, dass sogenannte Cookies eingesetzt und damit Nutzungsdaten von Ihnen erhoben, gespeichert und genutzt werden. Weiter werden Ihre Daten in Cookies über das Ende der Browser-Sitzung hinaus gespeichert, um beispielsweise bei Ihren nächsten Besuchen der Webseiten wieder aufgerufen werden zu können. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie in Ihren Browsereinstellungen die Annahme von Cookies verweigern.

Acxiom

Verwendung personenbezogener Daten zur Kundenanalyse und weiteren Werbezwecken

Zur Selektion bestimmter Zielgruppen anhand vorgegebener Kriterien sowie für die Bildung und Ansprache neuer idealtypischer Zielgruppen (potentielle Neukunden) zur Durchführung von Werbeaktivitäten lässt Viessmann mittels eines Dienstleisters pseudonymisierte oder anonymisierte - und damit nicht mehr einer bestimmten Person zuordenbare - Daten von relevanten Interessenten und Bestandskunden analysieren.

Auf der Grundlage dieser Analyse können für die selektierten Zielgruppen Werbe-Accounts auf digitalen Plattformen zum Zwecke des zielgruppengenauen Werbetargetings genutzt in dem die stark verschlüsselten Stammdaten der potentiellen Neukunden mit vergleichbaren stark verschlüsselten Stammdaten von dort pseudonymisierten Facebook- bzw. Google-Nutzern abgeglichen werden, um diese mit Kampagnen von Viessmann zu bewerben. Zur Durchführung solcher Verarbeitungen beauftragt Viessmann im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng zweckgebunden spezialisierte Unternehmen, wie z.B. für Facebook-Aktivitäten die Acxiom Deutschland GmbH, Martin-Behaim Str. 12, 63263 Neu-Isenburg, Deutschland. Acxiom pseudonymisiert dabei alle Daten betroffener Personen und handelt ggfs. bei der Schaltung von Werbung z.B. auf Facebook als sogenannte „Trusted Third Party“. Bei Facebook erscheint diese Verarbeitung beispielsweise in den Werbepräferenzen unter dem Punkt “Unternehmen, die eine Liste mit deinen Informationen hochgeladen und geteilt haben”.

Die personenbezogenen Daten zum Zweck der Kundenanalyse werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Analyse zur Identifizierung von potentiellen Neukunden sowie in den oben genannten Zwecken. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an den weiter unten genannten Datenschutzbeauftragten.

Implementierte Technologien

III. Informationen zu den Rechten Betroffener

Dieser Teil der Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Ausübung Ihrer Rechte als Betroffener gegenüber Viessmann.

Ihre Identität

Um der Rechte Betroffener DS-GVO nachzukommen, kann es notwendig sein, dass Viessmann in Fällen von personenbezogenen Daten, die aufgrund vertraglicher Beziehungen erhoben wurden, stichprobenartig oder bei berechtigtem Zweifel weitere Informationen zum Nachweis Ihrer Identität anfordert. Dies ist insbesondere der Fall, wenn ein Auskunftsersuchen in elektronischer Form vorliegt, sich jedoch aus den Absenderangaben kein Rückschluss auf eine betroffene natürliche Person ergibt.

Sie haben das Recht

  • gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • gemäß Artikel 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

    Zur Wahrnehmung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an:
    Datenschutzbeauftragter der Viessmann Gruppe

    Viessmannstraße 1
    D-35108 Allendorf (Eder)
    Telefon: +49 6452 70-0
    Telefax: +49 6452 70-2780
    E-Mail: datenschutz@viessmann.com

  • gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf diese Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

    Die Einwilligung können Sie widerrufen über: widerruf@viessmann.com

  • gemäß Artikel 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

    Zuständige Aufsichtsbehörde:
    Der Hessische Datenschutzbeauftragte
    Postfach 3163
    D-65021 Wiesbaden
    Telefon: +49 611 1408-0
    Telefax: +49 611 1408-900
    E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de


Weitere Informationen - Kontaktdaten

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf:

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter der Viessmann Gruppe

Viessmannstraße 1
D-35108 Allendorf (Eder)
Telefon: +49 6452 70-0
Telefax: +49 6452 70-2780
E-Mail: datenschutz@viessmann.com

Gemäß Artikel 13 Abs. 2 d) DS-GVO stellen wir Ihnen hier die notwendigen Informationen zur Ausübung des Beschwerderechts zur Verfügung:

Zuständige Aufsichtsbehörde

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
D-65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408-0
Telefax: +49 611 1408-900
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch das Ergreifen technischer und organisatorischer Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden, sodass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 27. August 2020.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www.shk-what.com/informationen-zum-datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.